Erste Mitarbeit an einem Major-Release

Mit stolzgeschwellter Brust kann ich von einer neuen Veröffentlichung berichten, bei der ich meine Finger im Spiel hatte.
Flo Mega mit seiner aktuellen Single „Marlboro Mann“ (Four Music). Der Teilzeit-Krefelder hat mit der Zebra EP zurück zu seinen Wurzeln gefunden und präsentiert ein wohlig warmes Release im klassischen Reggae / Rubber-Dub-Sytle.
Großes Kino für ein Weißtbrot find ich 😉

Mein Credit in diesem Fall sind die Gesangs-Aufnahmen für den Marlboro Mann

Advertisements

Der Sommer läuft…

…und ich hole während der EM noch einmal tief Luft für die zweite Hälfte dieser regnerischen Jahreszeit.
Einige schöne Konzerte und Festivals liegen hinter mir und ich bin sehr froh seit diesem Jahr auch regelmäßig mit Isaac Vacuum auf Tour zu gehen, deren Musik ich erst nach einigen Stunden und den ersten gemeinsamen Konzerten tatsächlich verstanden habe X-)

Darüber hinaus kündigen sich einige sehr spannende Projekte an, über die ich im Laufe des Jahres hoffentlich mehr berichten kann. Hier erstmal ein wenig Beweismaterial.
Für mehr Bilder – CLICK! das Bild
Hausmeister
 

Sommerliche Klänge zur Weihnachtszeit

Im Sommer haben wir bei unserem nun mehr vierten Al-Banana Festival einige Songs mit dem German-Godfather-of-Soul FLO MEGA auf die Bühne gebracht.
Ich bin natürlich mal wieder nicht zu sehen, da ich am Mischpult stand 😉

Hier ein Mitschnitt der die Emotionen des Abends sehr schön festhält. Vielen Dank an Moritz Krämer für die Video-Arbeit.

Hausmeistersession Extended: Provinztheater @Kulturrampe Krefeld

Die Hausmeister Sessions gehen in die nächste Runde. Dieses Mal wurde in der Kulturrampe die wohl aufwendigste Session bisher aufgenommen. Bei brüllender Hitze haben wir zwei Tage damit verbracht, das Bühnenbild, die richtige Lichtstimmung und die passende Aufstellung der Mikrofone herauszufinden. Bei erhöhtem Rumpelfaktor der Band und der doch sehr speziell geschnittenen Bühne, hatten wir uns bis zum Schluss offen gehalten, die Aufnahme im Klosterkeller zu wiederholen, um die nötige Qualität zu erreichen. Schlussendlich haben wir uns dann glücklicherweise für die Magie des Augenblicks entschieden und nur das Piano erneut aufgezeichnet.

Viel Freude mit Auf zum Atom!

http:// www.kulturrampe.de
http:// www.provinztheater.de

Kassiopeia Album Release am 22.08.15

Cover

Endlich ist es soweit. Nach einer dreijährigen Funkstille meldet sich Kassiopeia zurück und hat ein Album im Gepäck.
Während der letzten Monate und Jahre haben wir trotz vieler Klippen, die es zu umschiffen galt, beständig an den neuen Stücken und den Aufnahmen gearbeitet, die nun auf Cyclone verewigt worden sind.

Innerhalb der Produktion war ich sowohl als Bandmitglied am Bass beim Songwriting beteiligt, als auch verantwortlich für Aufnahme und Mischung der Lieder. Dabei war es nicht immer einfach, die nötige Distanz aufzubauen, um sich möglichst objektiv jedem Stück zu widmen und bei der Summe der Einzelteile, die Essenz jedes Werkes herauszuarbeiten.
Gemastert wurden die Aufnahmen bei Kai Blankenberg von der Skyline Tonfabrik, der mir sehr dabei geholfen hat, mein Ohr auf die Schwachstellen der Stücke zu richten.

„Wir haben begonnen als eine Band, die vieles ausprobiert hat und viel mit verschiedenen Stilrichtungen gespielt hat. Unsere Zuschauer haben oft erzählt, wie fesselnd unsere Musik ist und um diesem besonderen Merkmal unserer Musik Raum zu geben, haben wir nun ein Werk erschaffen, bei dem ihr eine Stunde lang eine einzigartige Reise eines Wirbelsturms, der aus einem kleinen Windspiel entstand, erleben könnt.“ (www.kassiopeia-music.de)

Ich hoffe es gefällt euch!